Im Rahmen des Biologieunterrichts wurden sexualpädagogische Workshops für alle 4. Klassen organisiert. Dabei wurden die Schülerinnen und Schüler auch in Mädchen und Jungen unterteilt, damit auch geschlechterspezifische Themen besprochen werden konnten. In vertrauter Atmosphäre nutzten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit Fragen zu stellen, sich mitzuteilen und in einer sensiblen Sprache ehrliche und klare Antworten zu erhalten.