Auch dieses Jahr nahm wieder eine Klasse am Laufwunder der youngCaritas teil. Zwei Wochen vor diesem Lauf besuchte die Organisatorin des Laufwunders unsere Schule und stellte die verschiedenen Projekte vor, die mit dieser Aktion unterstützt werden können. Die 2b-Klasse entschied sich Geld für Waisenkinder in Burundi zu sammeln. Sie suchten eifrig nach SponsorInnen, die für jede erlaufene Runde Geld spendeten.
Am Mittwoch, dem 17. Mai, fand das Laufwunder statt: Nach einer abwechslungsreichen Aufwärmrunde mit anderen Schulen gemeinsam durften unsere SchülerInnen als erste die 500 Meter lange Strecke erkunden. Sie nutzten den Vorteil, dass sie die erste halbe Stunde alleine die Strecke hatten und liefen insgesamt 352 Runden – das sind umgerechnet 176 km! Dank der zahlreichen SponsorInnen konnten somit 814,40€ für das Waisenhaus in Burundi gesammelt werden. Wir bedanken uns bei den SponsorInnen und auch ganz besonders bei unseren SchülerInnen, die alles gaben, um mit ihrem Einsatz anderen helfen zu können!