Bei wunderschönem Herbstwetter machten sich die SchülerInnen der 3A und 3D auf zu einer Bio-Exkursion. Passend zu den zwei Themenschwerpunkten des heurigen Biologieunterrichts – Nutztiere und Nutzpflanzen – besuchten sie zunächst einen Bio-Bauernhof und anschließend eine Lehrgärtnerei. Bei beiden Programmpunkten wurden Theorie und Praxis verknüpft – die SchülerInnen durften etwa eine Ziege melken, verkosteten die hierzulande unbekannte Frucht „Chayote“ und bekamen als kleines Geschenk selbst gepflanzte Sukkulenten und andere Pflanzen mit nach Hause.