Umweltprobleme, Klimaerwärmung und Tierethik sind zurzeit hochaktuelle Themen mit denen sich die 6b-Klasse einen Vormittag lang auseinandersetzen konnten. Die Schüler*innen gingen der Frage nach, welches Umweltproblem (Abholzung, Vermüllung, Luftverschmutzung, Artensterben, globale Erwärmung) am wichtigsten ist und unbedingt gelöst werden muss. Wesentlich dabei war eine begründete Entscheidung.

In einem Parallelworkshop überlegten sich die Schüler*innen welches Lebewesen (Erwachsener, Baby, Hund, Fisch, Maus, Schwein, Affe, Käfer) die größte moralische Rücksicht erhalten soll und warum. Des Weiteren ging es dann auch um die Entscheidung zur Genehmigung von zwei Tierversuchen zur Testung von Medikamenten gegen Krebs und Übergewicht.