SprechstundenFehlstunden und den Stundenplan finden Sie tagesaktuell auf WebUntis.

Detaillierte Informationen zu jedem Tag finden Sie in unserem Kalender

  • Tag der offenen Tür: Samstag, 16. Nov. 2019, 9:00 - 12:30 Uhr
  • Selbstregistrierung von Eltern in WebUntis (wird u.a. für die Online-Anmeldung beim Sprechtag benötigt)
  • Schulautonome Tage im Schuljahr 2019/2020: 31. Oktober, 4. November und 20. März

Wichtige Links: SchülerInnen- und Bildungsberatung am BRG Keplerschulpsychologische Beratungsstelle (LSR Steiermark)

Heute findet die Auftaktveranstaltung der Bildungsmessen statt! In Deutschlandsberg ist das BRG Kepler zum zweiten Mal vertreten und zeigt sich von seiner besten Seite: 3D-Druck, OzoBots, Science-Experimente und tolle Schüler/innen, die uns unterstützen.

Am 17. Oktober 2019 finden sämtliche Elternabende von den zweiten bis zu den siebenten Klassen statt.

Hier finden sie die konkreten Beginnzeiten und Klassenräume.

Bei einem Rundgang der 6ac durch den Tierpark Herberstein wurden zahlreiche Beobachtungen zur Verhaltensbiologie insbesondere bei den verschiedenen Affenarten festgehalten. Bei einer Fütterung der Dscheladas konnten die individuellen Verhaltensweisen wie Lautäußerungen, Gesichtsausdrücke, das Bewegungsverhalten und eine Rechtshändigkeit festgestellt werden, die in einem Ethogramm aufgezeichnet wurden.

Am Montag, 30.9., machten sich 58 Schülerinnen und Schüler der 8.Klassen in Begleitung der Professoren Buchegger, Knopper, Pock und Uray frühmorgens im Doppeldeckerbus auf in Richtung Italien. Trotz der langen und anstrengenden Fahrt herrschte eine ziemlich lockere Stimmung im Bus. Wir kamen gegen 19 Uhr in der ewigen Stadt an, über die wir schon viel im Lateinunterricht gehört hatten: Rom! Nachdem wir es uns im Hotel einigermaßen gemütlich gemacht hatten, marschierten wir in ein nahegelegenes Lokal zum Abendessen.
In den kommenden Tagen standen nicht nur Must-Sees wie das Kolosseum, das Forum Romanum und einige wichtige Basiliken auf dem Plan, sondern es wurden auch die Vatikanischen Museen, das Pantheon und zahlreiche andere eindrucksvolle Orte besucht. Zudem machten wir am Donnerstag einen Tagesausflug nach Pompeij, wo wir uns die Ausgrabungen anschauten. Leider konnte der geplante Aufstieg auf den Vulkan Vesuv aufgrund schlechten Wetters nicht stattfinden. Am nächsten Tag genossen wir noch die Aussicht von der Kuppel des Petersdoms und bewunderten die prachtvolle Basilika von innen. Danach nahmen wir von Rom Abschied und es ging mit dem Bus weiter Richtung Vicenza. Dort konnten wir, kurz bevor es dunkel wurde, die Stadt von einem erhöhten Aussichtspunkt betrachten, dann gab es ein leckeres Abendessen und anschließend einen freiwilligen Abendspaziergang, bei dem einige von uns die Altstadt mit ihren Renaissance-Bauten erkundeten. Am nächsten Morgen hatten wir ein bisschen Freizeit in der Altstadt und traten schließlich erholt und ausgeruht die Heimfahrt an.

 

Am 2. Oktober 2019 besuchten die Schüler und Schülerinnen der 2D Klasse in Begleitung von Frau Mag.a Kulac und Frau Mag.a Ibovnik die Wälder des Grünraum Rosenhain. Im Zuge der waldpädagogischen Führung erlebten die Kinder den Lebensraum Wald mit allen Sinnen. Während der forschend-entdeckenden Lernspiele bauten die Schüler und Schülerinnen ein positives Verhältnis zur Natur auf und lernten gleichzeitig den Lebensraum Wald mitsamt seiner Bewohner kennen.

Auch in diesem Jahr nimmt unsere Schule an der Langen Nacht der Museen teil. Am 5. Oktober öffnen wir um 18 Uhr die Türen zum Keplerraum und zur Sternwarte. Die Robotik lädt von 18 bis 21 Uhr zum Entdecken, Basteln und Spielen. 
Experten des Instituts für Weltraumforschung geben von 20 bis 23 Uhr Einblicke in aktuelle Weltraummissionen.

Am Donnerstag, den 26. September 2019, machten sich die 4c und die 4e gemeinsam mit den Klassenvorständinnen Prof. Schröpel und Prof. Steinmayr sowie den jeweiligen Sportlehrern Prof. Bullner und Prof. Hanschitz bei perfektem Herbstwetter auf zum Schöckl. Gemeinsam wurde der Grazer Hausberg erklommen und die mitgebrachte Jause bei strahlendem Sonnenschein genossen. Nach einem Besuch des Motorikparks und der einen oder anderen Fahrt mit der Sommerrodelbahn "Hexenexpress" machten sich die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit ihren Begleitlehrer/innen wieder auf den Weg bergabwärts. Der gelungene Wandertag wird allen sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben!

Es ist bereits ein Fixpunkt unseres Schullebens rund um den ersten Neumond des beginnenden Unterrichtsjahres: die Fahrt zum Internationalen Teleskoptreffen in Kärnten. 34 Schülerinnen und Schüler aus dem BRG Kepler und 3 weiteren Schulen bereicherten in Begleitung von Lisa Ibovnik und Norbert Steinkellner das diesjährige ITT auf der Emberger Alm in Berg im Drautal. Das etwas wolkenreiche Wetter konnte dabei die Freude am Arbeiten an den Fernrohren, am Bewandern der wunderschönen Berglandschaft ringsum und dem Kennenlernen der Astronomen samt ihrer oft selbstgebauten Gerätschaften nicht trüben. Als besonderes Highlight bot uns der Berliner Astronom Detlev Hartmann großartige Einblicke in über 30 Jahre Astrofotografie auf seiner Sternwarte. Und unsere wunderbare Hüttenwirtin Erna hat wieder wunderbar für unser leibliches Wohl gesorgt. Liebes ITT, wir kommen 2020 gerne wieder!

Auch unsere Schülerinnen und Schüler haben spontan mitgemacht und sich im Schulhof versammelt.

Für unsere 1. Klassen fand auch heuer wieder im Marianum in der Mariengasse eine interreligiöse Eröffnungsfeier statt, die von der Religionslehrerin und den Religionslehrern der Schule organisiert wurde. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich besser kennen zu lernen, gemeinsam zu singen, eine Geschichte mit verteilten Rollen zu lesen/hören und Texte aus der Bibel und dem Koran vorgetragen zu bekommen. Das Motto „Du bist etwas Besonderes“ sollte die Schülerinnen und Schüler dazu animieren, sich ihrer Einzigartigkeit bewusst zu werden und mit den Unterschiedlichkeiten der anderen gut umzugehen. Zum Abschluss gab es noch eine kleine Agape, ehe die Schülerinnen und Schüler sich auf den Weg zurück in die Schule machten.

Die SchülerInnen der 2a und 2c erlebten am 18.09.2019 bei schönem Herbstwetter einen Wandertag der besonderen Art. Nach einem raschen Aufstieg auf den „Grazer Hausberg“ Schöckl absolvierte zunächst die 2c einen Orientierungslauf: Die SchülerInnen mussten sich anhand von Karten orientieren, sich zurechtfinden und vorgegebene Markierungen finden. Die 2a versuchte sich währenddessen im Disc-Golf: Ziel bei diesem Spiel ist es, mit einer sogenannten Disc mehrere Meter entfernte Körbe mit möglichst wenigen Versuchen zu treffen. Nach einer Pause – die viele SchülerInnen für eine Fahrt mit dem „Hexenexpress“ nutzten – wurde die Beschäftigung der Gruppen getauscht. Begleitet wurden die SchülerInnen von den LehrerInnen Mag. Rogen, Mag. Triebl, Mag. Kosatschow und Mag. Rieger.

 

In dieser Übersicht befinden sich alle Mehrschulenkurse, die an steirischen Gymnasien in diesem Schuljahr angeboten werden. Bei Interesse erfolgt die Anmeldung über das jeweilige Sekretariat der Schule, an der der Mehrschulenkurs angeboten wird.

Wichtig: Der Anmeldeschluss ist am Montag, 23. September 2019.

Einen sehr kreativen und äußerst produktiven Tag erlebten Tobias C. und Gabriel N. (beide 7c) am Montag, den 16.09.2019, in der Hauptstadt Wien. Aufgrund ihres baldigen Auslandsaufenthalts in Südfrankreich absolvierten sie ein sogenanntes Pre-departure Training, welches sie bestmöglich auf ihre Zeit in unserer Partnerschule in Valbonne bei Nizza vorbereitete. Bei diversen Aktivitäten lernten sie u.a. auch Schüler und Schülerinnen aus ganz Österreich kennen, die ebenfalls kurz vor einer Langzeitmobilität stehen und konnten sich mit ihnen austauschen und etwaige Sorgen und mögliche Krisensituationen besprechen. Begleitet wurden sie von Prof. Steinmayr, die ebenfalls wertvolle Erfahrungsberichte und neue Eindrücke sammeln konnte. Bestens vorbereitet und mit voller Motivation und Vorfreude steht nun dem Abenteuer im Ausland nichts mehr im Wege!

Um am Schulbeginn nicht nur in der Klasse zu sitzen, sondern auch sportlich aktiv zu sein, machte die 1b bei perfekten Wetterbedingungen einen Wanderausflug in die Rettenbachklamm in Mariatrost. Dabei erfreuten sich die Kinder der vielen Klettermöglichkeiten entlang des Bachs. Nach einer Stärkung und Rast am Bachbett ging es weiter auf die Platte, wo die Schüler die Aussicht auf die Stadt genießen konnten. Am Talweg ging es vorbei bei der Basilika Mariatrost und dem Häuserl im Wald durch den Leechwald.

 

Herzliche Einladung zum Elternabend für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen!

Der Elternabend findet am Mittwoch, 18.09.2019, statt. Um 19:00 Uhr startet der allgemeine Teil in der Pausenhalle im 3. Stock. Danach folgen weitere Besprechungen in den jeweiligen Klassen.

Einladung

Der Elternverein lädt alle Mitglieder des Elternvereins herzlich zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 2. Oktober, um 19:00 bis 20:30 Uhr im Pausenraum des BRG Kepler im 3. Stock ein.

Details finden Sie auf der Homepage des Elternvereins.

Beginn des Unterrichts:

9. Sep. 2019, 7:40 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler können ab 7:30 Uhr in ihre Klassen gehen. In jedem Stockwerk sind Klassenlisten ausgehängt, aus denen hervorgeht, wer sich in welcher Klasse befindet. 

Montag findet der Unterricht von 7:40 Uhr bis 11:25 Uhr, Dienstag von 7:40 bis 11:25 Uhr statt. Ab Mittwoch gilt der reguläre Stundenplan und es beginnt auch die Nachmittagsbetreuung.

Wiederholungs- und Nachtragsprüfungen:

Die Prüfungseinteilung wurde den Schülerinnen und Schülern mit dem Zeugnis ausgehändigt.


!!! 1. Platz in der Superteam Competition für das BRG Kepler !!!

Zwei Teams des BRG Kepler haben sich bei den diesjährigen Österreichischen Meisterschaften RoboCup Junior Austrian Open im April in Innsbruck für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Australien qualifiziert. In der Zeit vom 02. - 07. Juli konnten sich die Teams Where´s the ball? und KEPsLockER mit den besten Schüelrinnen und Schülern aus über 25 Nationen in den Kategorien Soccer Light Weight und Soccer Open messen.

>>> Ausführlicher Reise- und WM-Bericht <<<

 Julian Hauser, Felix Horvath, Noel Hauke, Raphael Koval, Janez Rotman, Benjamin Cartellieri
und Matteo Valentini sind die diesjährigen RoboCup WM-Teilnehmer des BRG Kepler

 

Wir bedanken uns bei allen, die die Teilnahme unserer Schüler an
den Weltmeisterschaften dieses Jahr finanziell unterstützt haben!